Unser Verein

Wir sind eine kleiner Verein Flugbegeisterter, bestehend aus zur Zeit 14 aktiven Piloten und einigen nichtfliegenden Mitgliedern.

An unserem Flugplatz sind zur Zeit 4 sogenannte "Echo"-Flugzeuge (D - E...) "Cessna 172", davon 2 Vereinsmaschinen und dazu 2 Eigner Ultra-Leicht-Flugzeuge (UL) stationiert. Darüber hinaus noch ein UL-Segelflugzeug und 2 UL-Trikes (UL-Motor-Flugzeuge haben das Kennzeichen D - M...). Weitere bei uns stationierte Flugzeuge sind zur Zeit auf anderen Flugplätzen untergestellt bzw. werden dort geflogen.

Bei entsprechenden Wetterbedingungen ist Flugbetrieb zu erwarten. Die fliegerischen Aktivitäten der Mitglieder sind, nicht nur aufgrund der unterschiedlichen Fluggeräte (siehe auch dort), breit gefächert. Das reicht vom Flug über die nähere Umgebung und dem Sonntagnachmittags-Kaffeeflug bis zu mehrtägigen gemeinschaftlichen Reisen, die unsere Mitglieder immer wieder zu den schönsten Gebieten Deutschlands und Europas führen- z.B. nach Paris, an die spanische Mittelmeerküste, Gibraltar, Tanger/Afrika, nach Kroatien, nach Elba, nach Stockholm, London, Jersey, Kopenhagen, aber auch zu den entlegenen Gebieten, zum Nordkap, in die schottischen Highlands oder die weiten, dünnbesiedelten Gebiete Finnlands.

Ansonsten hebt man auch einfach ab, z.B. zum Besuch einer der vielen Flugplätze und Fliegertreffen in der näheren und weiteren Umgebung. Oftmals werden auch die Nordseeinseln (Flugplätze auf Texel bis Wangerooge) angeflogen, die in maximal 1,5 Stunden Flugzeit erreichbar sind.

Im Vereinshaus treffen sich oft Vereinsmitglieder nebst Angehörigen und Freunde. Nach dem Fliegen wird gerne der Grill angeworfen und neue und alte Anekdoten machen die Runde. Fixpunkte im Jahr die Weihnachts-/ und Neujahrsfeier.

Vorstand

1. Vorsitzender: Dr. Wolfgang Moser
2. Vorsitzender: Herbert Zimmermann

Schatzmeister: Thomas Röttger
Geschäftsführer: Hans Tölle
Motorflugreferent: Horst Hentschel

Mitglied werden

Hier empfiehlt sich folgende Vorgehensweise:

Am besten am Wochenende vorbeikommen und den Platz aus der Nähe erkunden. Für viele stellt sich zunächst die Frage, sind die fliegerischen Fähigkeiten ausreichend, ob hier sicher gestartet und gelandet werden kann. Ein Gespräch mit unseren Mitgliedern klärt auch weitere Fragen.

Bevor ein neues Mitglied (gültige Piloten-Lizenz mit Klassenberechtigung und Medical) mit einer der Vereins-Flugzeuge oder eigener Maschine bei uns am Flugplatz fliegen darf, findet eine ausführliche Platzeinweisung in die Abläufe am Boden und dem Platzrunden-Verkehr in der Luft statt. Hinsichtlich der Besonderheiten unseres Sonderlandeplatzes ist eine entsprechende Einweisung und Handlungssicherheit dringend erforderlich und uns vorgeschrieben.

Falls ein eigenes Fluggerät vorhanden ist und sollte es in einer der Hallen untergestellt werden, könnten unter Umständen Plätze vorhanden sein. Jedoch bedraf es der Nachfrage beim Geschäftsführer des FC Mark e.V..

Wurde eine zweifelsfreie Entscheidung getroffen, dann zum      Aufnahmeantrag

 

Noch folgender HInweis:

Rund-/Streckenflüge oder Vercharterungen werden nicht durchgeführt bzw. nicht angeboten!

Interessenten können sich z.B. an den Flugplätzen Dortmund-Wickede, Essen-Mühlhein, Marl-Loemühle, Altena-Hegenscheid oder Wipperfürth informieren.

 

Stand: 26.11.2021